14., 15. und 16. Dezember 2001

Eröffnungsfahrt nach St. Anton

38 Teilnehmer machten sich am Freitag nachmittag auf den Weg Richtung Arlberg.

Nach der Ankunft im Jägerhof bei Doris gabs wie üblich die Schlacht am kalten Bufett, das die Fahrt im Bus bei eisigen Temperaturen bestens überstanden hatte.

Skifahren in Sankt Anton – bei strahlendem Sonnenschein – war den Mitgliedern am Samstag und Sonntag vergönnt. Gern nahmen die Brettlfans dafür die bittere Kälte in Kauf, nachdem 1998 und 1999 der Wettergott kein Einsehen mit den Skifahrern hatte.

Ausfälle und Verletzungen gab es Gott sei Dank keine.

Zurück zur Übersicht